Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Besucher,
liebe Leserinnen und Leser,

Bildung und Wissenschaft sind uns wichtig! Nicht nur weil es die Schlüsselressourcen unseres Landes auf dem Weg ins 21. Jahrhundert sind. Sie sind auch die Grundlage für Lebenschancen und Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen in einer Wissensgesellschaft. Sie sind ebenso wichtige Voraussetzung für die individuellen Lebens- und Berufschancen.

Unser Bildungssystem muss Antworten auf die Anforderungen der gesellschaftlichen Veränderungen geben. Zu fragen ist nach dem künftigen Qualifikationsbegriff ebenso wie nach dem Stellenwert von Bildung und Erziehung. Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) stellt sich diesen Fragen. Sie unterstützt mit ihrer Arbeit den bildungspolitischen Diskurs innerhalb und außerhalb der Partei. An diesem Diskurs teilzunehmen, möchten wir Sie herzlich einladen.

Stefan Zierke, MdB: "Damit können wir uns auf den Marktplätzen sehen lassen"

07. Februar 2018

Stefan Zierke, der Sprecher der Landesgruppe Ost in der SPD-Bundestagsfraktion, zum vorliegenden Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU/CSU: "Ich bin mit dem Koalitionsvertrag zufrieden. Wir haben sehr viel für die Menschen in Ostdeutschland hereinverhandelt. Mit dem Finanz- und dem Arbeitsministerium haben wir die Kraft, soziale Politik durchzusetzen. Die SPD wird deutlich sichtbarer sein.

 


Tobias Borstel (SPD) ist neuer Bürgermeister von Großbeeren

29. Januar 2018

Am gestrigen Sonntag wurde der Sozialdemokrat Tobias Borstel mit 52,2% der Wählerstimmen zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Großbeeren in Teltow-Fläming gewählt. SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Tobias Borstel ist der beste Mann für Großbeeren. Er ist kompetent, durchsetzungsstark und offen für die Menschen.“

 


Brandenburger SPD bei Koalitionsverhandlungen stark vertreten - Wir kämpfen für die Interessen Ostdeutschlands

26. Januar 2018

Heute beginnen in Berlin die Verhandlungen über die Bildung einer neuen Bundesregierung. Dazu erklärt Brandenburgs SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Bei den Verhandlungen über eine Neuauflage der großen Koalition im Bund ist die Brandenburger SPD mit vier Politikerinnen und Politikern vertreten: In der „großen Runde“ der Koalitionsverhandlungen werden unser Landesvorsitzender Dietmar Woidke und Klara Geywitz als Parteivorstandsmitglied teilnehmen. Dietmar Woidke wird zudem Co-Verhandlungsleiter der SPD in der Arbeitsgruppe Wirtschaft. Mitglied der Arbeitsgruppe „Energie, Klimaschutz und Umwelt“ wird Albrecht Gerber. Kathrin Schneider vertritt die Interessen der Brandenburger SPD im Bereich „Verkehr und Infrastruktur“.

 


Zukunftsdebatte Brandenburg 2030

Schliessen Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes gespeichert werden können, um mich über Veranstaltungen oder aktuelle Themen zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.